close

Sie befinden sich möglicherweise auf der falschen Internetpräsenz von OBO-Bettermann. Sie können zu folgenden Landesvarianten wechseln:

Leitungsführungs-Systeme

OBO Installationssäulen - Flexibilität im Raum

Wenn Arbeitsplätze aufgeräumt und sicher sein, aber trotzdem mobil bleiben sollen, sind Installationssäulen von OBO Bettermann die ideale Lösung. Schlank, flexibel positionierbar und schnell zu montieren bewähren sich die OBO-Mediensäulen-Systeme auch für temporäre Arbeitsplätze und schnelle Nutzungsänderungen, zum Beispiel in Großraumbüros und Verwaltungsgebäuden, aber auch in Kassenbereichen von Kaufhäusern und Fertigungshallen.

Passend zur individuellen Büroeinrichtung

Die große Auswahl lässt viel Raum für gestalterische Individualität: OBO-Kunden wählen aus den zwei Grundmaterialien Stahlblech oder Aluminium sowie 7 (Boden-Installationssäulen) bzw. 10 (Boden-Decken-Installationssäulen) verschiedenen Profilen in unterschiedlichen Designs.

Unkomplizierter Geräteeinbau

Die OBO-Installationssäulen lassen sich mit Schaltern, Steckdosen und Datenanschlüssen konventioneller Programme als auch mit den OBO-eigenen Modul-45-Systemen bestücken. Letztere sind in der 33-Grad-Variante für Winkelstecker erhältlich, um bei der senkrechten Montage in Installationssäulen eine optimale Leitungsführung zu gewährleisten.

Boden-Installationssäulen

Im Bereich von Doppel- und Hohlböden eignen sich Boden-Installationssäulen zur sicheren und eleganten Versorgung in Schreibtischnähe. Nach Einspeisung über ein Unterflur-Installationssystem lassen sie sich frei am oder unter dem Schreibtisch montieren und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf Strom und Daten. Die Standard-Lieferhöhen von 250 mm bis 680 mm sorgen für ausreichenden Freiraum zur Aufnahme der erforderlichen Schalt- und Steckgeräte.

Boden-Decken-Installationssäulen

Fest verspannt zwischen Boden und Decke ermöglichen die Deckenanschlusssäulen eine komfortable Versorgung am Arbeitsplatz. Die Befestigung durch eine Spannvorrichtung erlaubt ein spurloses Versetzen der Säulen – ganz ohne Beschädigungen an Decken oder Böden.

Neben den gewünschten Strom- und Datenanschlüssen tragen die Installationssäulen optional auch die Beleuchtung für den Arbeitsplatz. Die Versorgung der in den Standardlängen zwischen 2300 mm bis 3950 mm und verschiedenen Designs erhältlichen Säulen wird durch das Unterflur-System oder durch die Zwischendecke gewährleistet.

Für besondere Beweglichkeit sorgen die aus der Decke eingespeisten Installationssäulen mit flexiblem Schlauch zur Decke. Sie bleiben mit einer Bodenplatte frei und beweglich im Raum stehen und können durch den flexiblen Schlauch in einem Radius von ca. 1m bis 1,5m umpositioniert werden.

Clevere Lösungen

Wie immer bietet OBO praxisgerechte und flexible Lösungen für fast alle Probleme bei der Planung von perfekten Arbeitsplatzversorgungen. So sind auch vom Standard abweichende Installationssäulen zwischen 60cm und 4m in individuellen Abmessungen und Farben erhältlich.

Planer schätzen die vorverdrahteten OBO-Installationssäulen, die individuell in gewünschter Länge und komplett bestückt erstellt und mit einer protokollierten Funktionsprüfung nach VDE-Geräteprüfbedingungen ausgeliefert werden. So muss die Installationssäule am Wunschort nur noch aufgestellt und steckerfertig („plug an play“) angeschlossen werden – ein Minimum an Montage- und Zeitaufwand!

 

In unserem Online-Produktkatalog finden Sie weitere Details und technische Informationen zu den OBO ISS Installationssäulen-Systemen.

Infobroschüre

  • //iss

    Lösungen für Büro- und Verwaltungsgebäude
    2,62 MB, PDF
    Download